INSPIRATION FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE                
Startseite Newsletter Kontakt/Impressum English

David Kessler

Heile dein Herz

Wie du nach ei­nem Ver­lust neue Stär­ke und in­ne­ren Frie­den fin­dest

Ein Ver­trau­ens­bruch, ei­ne Tren­nung oder ein To­des­fall kön­nen schwe­re see­li­sche Ver­let­zun­gen bei uns hin­ter­las­sen und uns das Herz bre­chen. Viel­leicht muss­test auch du ei­ne sol­che Er­fah­rung ma­chen und fragst dich, ob du je­mals wie­der ei­nen Sinn im Le­ben fin­den wirst?

Wenn Men­schen an Ver­lust den­ken, er­scheint ih­nen die Idee, dar­in ei­nen Sinn oder et­was Po­si­ti­ves zu fin­den, meist wi­der­sprüch­lich. Doch es gibt dar­in weit mehr zu ent­de­cken als nur Schmerz – ent­sch­ei­dend dafür sind un­se­re Ein­s­tel­lung und un­se­re Ge­dan­ken.
Da­vid Kess­ler hat be­reits vie­le Men­schen be­g­lei­tet, nach­dem sie sich ei­ni­gen der größ­ten Tra­gö­di­en im Le­ben stel­len muss­ten. Und bei vie­len von ih­nen konn­te er be­ob­ach­ten, wie sie ih­ren tief­sit­zen­den Schmerz im Lau­fe der Zeit um­wan­del­ten und zu ei­nem sinn­vol­len und glück­li­chen Le­ben fan­den. Auch wir kön­nen ler­nen, wie wir trotz Schmerz und Trau­er wie­der Glück emp­fin­den und das Le­ben be­kom­men kön­nen, das uns ei­gent­lich be­stimmt ist.

Wir wer­den den Ver­lust nicht auf­hal­ten kön­nen, wenn er statt­fin­det. Aber in­dem wir un­se­re Ge­dan­ken än­dern, kön­nen wir auf den Ver­lauf Ein­fluss neh­men. Auf all das, was nach dem Ver­lust ge­schieht und uns er­war­tet. Wir wer­den Kum­mer und Trau­er spü­ren. Bei­des kommt aus dem Her­zen und der See­le, bei­des gehört zum Ver­lust da­zu. Es ist rich­tig, wenn wir un­se­ren Ver­lust be­dau­ern, wenn wir die­ses Ge­fühl zu­las­sen und da­mit Zeit ver­brin­gen. Doch wir brau­chen nicht zu lei­den. Wir kön­nen und dür­fen uns ge­gen das Leid ent­sch­ei­den.
Wir sind nicht hier, um Rech­nun­gen zu be­zah­len, zu lei­den und dann zu ster­ben. Es gibt so viel mehr zu ent­de­cken im Le­ben. Je­de Nie­der­la­ge, je­der Ver­lust, je­der Kum­mer schenkt uns frucht­ba­ren Bo­den, um die Sa­men großer Schön­heit zu pflan­zen. Je­der von uns hat die Fähig­keit, Stär­ke aus sich selbst her­aus zu ge­win­nen und die Schön­heit zu­rück ins Le­ben zu brin­gen.
Auch für uns kön­nen Trau­er und Ver­lust ein Por­tal sein, um das Le­ben zu fin­den, das uns be­stimmt ist.
In die­sem Se­mi­nar wer­den wir die heil­sa­me Er­fah­rung ma­chen, dass zwar der Schmerz nach ei­nem Ver­lust not­wen­dig ist, aber das Leid op­tio­nal bleibt. Ganz gleich, was wir durch­ma­chen muss­ten und wie schlimm die­se Er­fah­rung war: Hei­lung ist mög­lich und wir kön­nen wie­der ei­nen Sinn im Le­ben fin­den. Wir wer­den ler­nen, wie wir un­ser Leid be­en­den und das neue Le­ben fin­den kön­nen, das auf uns war­tet.
Dafür wird uns Da­vid durch ei­nen Pro­zess füh­ren, bei dem un­se­re al­ten Wun­den und Mus­ter hei­len kön­nen, da­mit wir uns neu­en, heil­sa­men Ver­bin­dun­gen wid­men kön­nen. Ba­sie­rend auf sei­ner Ar­beit mit Loui­se Hay und Eli­sa­beth Kübler-Ross wird er uns bei un­se­rem Über­gang von dem Le­ben, von dem wir dach­ten, dass wir es an­neh­men müs­sen, hin zu un­se­rem neu­en vor uns lie­gen­den Le­ben hel­fen.

In die­sem Se­mi­nar möch­te Da­vid Kess­ler uns bei­brin­gen:
•    Dass Schmerz nach ei­nem Ver­lust un­um­gäng­lich ist, aber das Leid op­tio­nal. Wir
     kön­nen ler­nen, uns vor dem Leid zu schüt­zen, das den Schmerz oft ver­kom­pli­ziert.
•    Wel­che Tech­ni­ken es gibt, mit de­nen wir un­se­re ne­ga­ti­ven Be­zie­hungs­mus­ter
     ver­än­dern kön­nen.
•    Wel­che Mög­lich­kei­ten uns zur Ver­fü­gung ste­hen, da­mit wir mit Ver­let­zun­gen aus
     un­se­rer Kind­heit ab­schließen und sie hei­len kön­nen.
•    Wor­an wir Blo­cka­den er­ken­nen, die uns da­von ab­hal­ten Lie­be und Glück zu
     emp­fin­den, und wie wir uns von ih­nen be­frei­en.
•    Wie wir tief­sit­zen­den Kum­mer hei­len, der uns sonst in Zu­kunft scha­den könn­te.
•    Auf wel­che Wei­se wir neue Kraft und in­ne­re Stär­ke ge­win­nen, um aus der Trau­er
     her­aus­zu­fin­den.
•    Wie wir wie­der Frie­den und so­gar Glück fin­den kön­nen nach ei­ner Tra­gö­die.


Zi­tat von Loui­se Hay:
„Da­vid be­geg­net schwie­ri­gen The­men wie Tren­nun­gen, Schei­dun­gen oder der Tod ei­nes ge­lieb­ten Men­schen mit viel Weis­heit und Mit­ge­fühl. Wenn ihr die Chan­ce habt, ihn über un­se­re ge­mein­sa­me Ar­beit „Hei­le dein Herz“ sp­re­chen zu hö­ren, wer­det ihr hilf­rei­che In­for­ma­tio­nen, Trost und Hei­lung in sei­nen Wor­ten fin­den.“ – Loui­se Hay

 

David Kessler

Da­vid Kess­ler ist Au­tor und ei­ner der welt­weit füh­ren­den Ex­per­ten für Trau­er­ar­beit. Sei­ne lang­jäh­ri­ge Ar­beit mit Men­schen an der Gren­ze zwi­schen Le­ben und Tod und sei­ne in­ten­si­ve Aus­ein­an­der­set­zung mit dem The­ma „Ver­lust“ ha­ben ihm die Au­gen geöff­net und ihm vie­le| mehr

 




13. und 14.5.2017

David Kessler

Heile dein Herz

TERMIN

13./14.5.2017, Seminar

ZEITEN

Sa 11-18 Uhr
So 10-17 Uhr

PREISE*

Frühbucher 225 EUR (bis 01.04.17)
regulär 265 EUR
 
* zzgl. 1,19 Euro Systemgebühr

ORT

Baseler Hof Säle
Esplanade 11
20354 Hamburg

SPRACHE

Englisch mit deutscher Übersetzung
jetzt buchen